Aquatherapie

Die Aquatherapie, auch Unterwasserlaufband-Therapie genannt, ist eine klassische Therapieform um Muskulatur, die durch Operationen oder nach längerer Lahmheit atrophiert ist, effektiv und gelenkschonend wieder aufzubauen. Bei der Bewegung im Wasser werden die Gelenke durch die Tragkraft des Wassers entlastet, und gleichzeitig mehr bewegt. Dieser Effekt wird genutzt, um einer Versteifung von Gelenken z.B. nach Operationen, vorzubeugen, und um Gelenke wieder beweglicher zu machen. Die Aquatherapie ist auch sehr wirksam bei Übergewicht. 15 Minuten auf dem Laufband haben eine ähnliche Wirkung wie ca. 1 Stunde Jogging, Allerdings mit dem wichtigen Unterschied, dass die Gelenke geschont werden. Selbstverständlich lässt sich mit dem Unterwasserlaufband auch ein allgemeines Trainingsprogramm zum Aufbau von Muskulatur und Kondition gestalten.

Ein Patient während der Behandlung.

Die Aquatherapie, auch Unterwasserlaufband-Therapie genannt, ist eine klassische Therapieform um Muskulatur, die durch Operationen oder nach längerer Lahmheit atrophiert ist, effektiv und gelenkschonend wieder aufzubauen.